Verdunkelungsanlagen

Die Verdunkelungsanlage ist der perfekte Lichtschutz überall dort, wo Räume vollständig abgedunkelt werden müssen, z. B. in Labors, Röntgen- und Operationsräumen, Schulen, Hörsälen oder Versammlungsräumen.


Der Behang ist völlig lichtundurchlässig, ultrarotsicher und schwer entflammbar (Textilgewebe) nach DIN 4102 B1. Alle Materialien sind UV-beständig, korrosionsfest und verrottungssicher.


Verdunkelungsanlagen werden innen angebracht. Sie passen nicht nur an senkrechte Glasflächen, sondern können auch vor waagerechten oder schrägen Fenstern sowie Lichtkuppeln angebracht werden. Die Anlagen können einzeln oder in Gruppen gesteuert werden.

Bei Präsentationen oder Schulungen, im Röntgenraum oder Labor, Verdunkelungsanlagen sorgen für eine 100 prozentige Abdunkelung und schützen vor unerwünschtem Lichteinfall.

Ausführung

Der Rollkasten ist aus stranggepressten Aluminium-Profilen gefertigt und vorne abgeschrägt, was den Kasten optisch verkleinert. Die Seitenteile sind aus Aluminium-Druckguß, so dass die Schnittkanten der Kastenprofile vollständig abgedeckt werden.

Den Rollkasten gibt es in verschiedenen Größen. Die Größe richtet sich nach der Elementhöhe. Der Auslassschlitz ist mit einer Bürstendichtung versehen, um Lichtspiegelungen durch den Rollkasten zu verhindern. Die Führungsschienen sind mit doppeltem Bürstenprofil versehen. In der Endschiene befindet sich ein zweiteiliger Dichtungskeder aus Hart-Weich-PVC und innenliegendem PU-Schlauch mit sehr hohem Rückstellvermögen. Die seitlichen Endstopfen aus Kunststoff in der Endschiene verhindern jeglichen Lichteinfall.

Die Fertigelement-Verdunkelung läuft äußerst geräuscharm in der Führungsschiene. Verdunkelungs-Fertigelemente gibt es wahlweise als Links- oder Rechtsroller. Beim Rechtsroller wird der Behang zum Fenster hin abgewickelt. Das bedeutet, daß beim Holzdrahtgewebe die kautschukkaschierte Seite zum Rauminneren zeigt.

Beim Linksroller wird der Behang zum Raum hin abgewickelt, so dass beim Holzdrahtgewebe die kautschukkaschierte Seite zum Fenster und das Holzdrahtgewebe zum Rauminneren zeigt. Beim Textilgewebe zeigt – wie beim Rechtsroller – das Trevira CS-Gewebe in den Raum.

Auch im horizontalen Bereich, z. B. in Lichtkuppeln, ist die vollständige Verdunkelung kein Problem.
Hier bieten wir die Horizontal-Verdunkelung an, die über einen Elektromotor mit Federwellengegenzug angetrieben wird. Federwelle und Rohrmotorwelle sind in einem abgeschrägten Kompaktkasten untergebracht.

Kurbelbedienung

Je nach Einbausituation sind verschiedene Gelenkplatten mit abnehmbarer oder fest montierter Kurbel lieferbar.

Elektroantrieb

Durch einen Rohrmotor, der mit Thermoschutz und mit festen Abschaltpunkten ausgerüstet ist.

Automatik-Steuerung

Je nach Anforderung kann die Verdunkelungsanlage über die “kluge” Rolladen- und Jalousiensteuerung oder über die “bequeme” Funksteuerung bedient werden.

Bequeme Funksteuerung

Kleineres Empfängerteil auch im gegossenen Gehäuse für platzsparende und verdeckte Montage lieferbar.

Beschichtung und Farben

Das Holzdrahtgewebe mit Kautschuk-Kaschierung und das Textilgewebe mit Trevira CS-Träger und PVC-Triplexfolie sind stabil und völlig lichtundurchlässig. Beide Elemente haben eine nahezu unbegrenzte Lebensdauer.

Textilgewebe

Die Textilgewebe sind lichtdicht, ultra-rotsicher und nach der gültigen DIN 4102 B1 schwer entflammbar. Eine Aluminium-Aussteifung sorgt für optimale Stabilität, wobei die gute Rollfähigkeit voll gewährleistet ist. Textilgewebe-Verdunkelunkspanzer gibt es mit weißer oder silbriger Hinterfütterung. Für Dunkelkammern, Labors oder Röntgenräume ist der Stoff Nr. 1004 am besten geeignet.

Holzdrahtgewebe

Das Holzdrahtgewebe ist lichtdicht, ultrarotsicher und stabil. Selbst bei breiten Anlagen kann der Verdunkelungspanzer nicht aus den Führungsschienen springen. Gleichzeitig ist eine sehr gute Rollfähigkeit gewährleistet. Holzdrahtgewebe können mit schwarzer oder farbiger Hinterfütterung geliefert werden. Für Dunkelkammern, Labors oder Röntgenräume ist eine schwarze Hinterfütterung empfehlenswert.